logo
logo
?>
Aromafree

7 inspirierende Bücher für lange Winternächte

7 inspirierende Bücher für lange Winternächte

Lesen ist eine meiner ganz großen Passionen und ich liebe es, wenn ich mich mit einem guten Buch verkriechen kann. Ein großer Becher mit dampfendem Tee, vielleicht 1-2 Blissballs und vor allem Zeit um ganz tief einzutauchen. Ich finde, die langen Winternächte sind wie gemacht, um es sich mit Büchern gemütlich zu machen.

Eine meiner (vielen!) Macken: ich lese immer mehrgleisig! Also manchmal bis zu 5-6 Bücher gleichzeitig, quer verteilt durchs ganze Haus. Ja, ne echte Macke, ich sag’s ja. Macke Nummer 2 und 3 haben auch mit Büchern zu tun: ich kaufe viel zu viele davon und ich lese sie manchmal erst Jahre später. So, genug Einblicke in mein Suchtverhalten in Sachen Bücher.

Hier kommt also eine bunte Mischung aus Neuerscheinungen und Klassikern, die ich aktuell um mich herum versammelt habe.


Slow – Einfach leben ist ein wundervolles Buch und ich freue mich schon irrsinnig aufs ganz tiefe Eintauchen über die Weihnachtstage. Einfach leben – wollen wir das nicht alle? Und tun es doch so selten… Vollgestopfte Räume, Kalender, To-Do-Listen und Köpfe, kurz – von allem zu viel, zu wenig von mir. An diesem Buch liebe ich jetzt schon die so schöne Haptik und das bezaubernde Design. Auch ein so wertvolles Geschenk, das wir anderen machen können. Vielleicht fällt Dir ja spontan jemand ein, der sich darüber freut.

 

Die Heldinnenreise: Wege zu den weiblichen Kraftquellen sprach mich schon optisch sehr an und beim ersten Anlesen spürte ich sofort, dass es perfekt ist. Der Inhalt ist kraftvoller und präsenter, als es das Cover vielleicht zu Anfang weismachen will. Mit schöner, achtsamer Sprache führt die Autorin in die eigene Tiefe und wird zur treuen Reisebegleiterin. Wir können uns nur wünschen, dass noch viele, viele Frauen dieses hilfreiche Buch lesen.

Judgement Detox: Wie wir uns vom Gift des Urteilens befreien aus der Feder von Gabrielle Bernstein wartet sehnsüchtig darauf, dass ich eintauche. Das Thema geht uns alle an, denke ich, denn wer kennt es nicht, das urteilende Schubladendenken, dem wir immer wieder verfallen, selbst wenn wir es nicht wollen. Ich freue mich darauf in diesen Bereich etwas Licht einfließen zu lassen und meine Glaubenssätze zu durchleuchten.

Umarme dein Leben, wie es ist: Nicht das Glück suchen, sondern glücklich sein ist eines meiner absoluten Lieblingsbücher und ich liebe es, es irgendwo aufzuschlagen und festzustellen, dass ich wieder genau richtig bin. Jeff Foster hat mich viel gelehrt und mit seiner Weisheit und Herzensgüte stets mein Herz berührt. Gerade auch im Umgang mit Krankheit und körperlichen Schmerzen habe ich hier wertvolle Schlüssel für mich gefunden.

Die Gaben der Unvollkommenheit: Leben aus vollem Herzen ist eines der Bücher, das ich vor Jahren gekauft, aber jetzt erst gelesen habe. Ein wundervolles Buch, das mir ganz viel Mut gemacht hat, mich ganz einfach so zu zeigen, wie ich bin. Ganz ich. Verletzlich und oft unsicher. Und dabei mitfühlend mit mir zu bleiben, meine Scham anzunehmen und mehr und mehr Verbundenheit zu mir zu kultivieren.

Am Ende der Sehnsucht wartet die Freiheit ist ein kurzweilig geschriebenes Buch mit überraschendem Tiefgang. Ich hatte es in meiner Lieblingsbuchhandlung entdeckt und mich während einer Tasse Tee sogleich darin festgelesen. Ein bißchen wie Eat. Pray. Love. und eben doch wieder ganz anders. Das Lesen dieses Buches macht Lust auf Leben und mich hat die deutsche Autorin mit ihrem authentischen Reisebericht sehr berührt.

Das Licht des Himmels in dir: Märchen und Meditationen über den Sinn des Lebens ist himmlisch leicht und dennoch voller Gehalt. Mag ich sehr, ganz durch bin ich noch nicht, aber ich lasse mich immer wieder gerne auf die Märchen und Geschichten ein und nehme die Impulse mit in mein tägliches (Er)Leben. Die Hörbuchprobe gefällt mir ebenfalls sehr, ich kann mir gut vorstellen, dass es ein Vergnügen ist, darin immer wieder einzutauchen.

Was sind Deine Lieblingsbücher?

Und was liest Du gerade? Hast Du Lese-Tipps für mich und die anderen Blog-Leserinnen? Ich freue mich soooooo sehr auf Deinen Kommentar und bin gespannt, ob ich danach meine Bücherwunschliste zu Weihnachten noch vergrößern muss.

Hab es ganz fein und gemütlich – wenn nicht jetzt, wann dann!

Deine Evelyn

Werbung ohne Auftrag. Dieser Beitrag enthält Amazon Affiliate Links.

Facebooktwittergoogle_pluspinterest

Leave A Comment